SCHWIERIGKEITSNIVEAUS UND GRUPPEN

In unserer Radsport-Hochsaison (März, April, Mai, Juni und September) können Sie täglich unter 5 verschiedene Gruppen auswählen, die 5 verschiedenen Schwierigkeitsniveaus entsprechen. In den übrigen Monaten der Radsportsaison (von März bis Oktober) stehen Ihnen täglich 3 bis 5 Gruppen zur Auswahl zur Verfügung.

Wie die Ihrem Konditionsniveau entsprechende Gruppe wählen?

Alles, was Sie wissen müssen

Die den eigenen Fähigkeiten angemessene Gruppe zu wählen, ist wichtig, um den eigenen Bikeurlaub zu einem erfüllenden und unbeschwerten Erlebnis zu machen. Um Ihnen dabei zu helfen, auf der Basis Ihres Konditionsniveaus die richtige Gruppe ausfindig zu machen, stellen wir Ihnen einen Fragebogen zur Selbsteinschätzung zur Verfügung.

 

Seien Sie aber dennoch ganz unbesorgt: Sie können die Gruppe von einem Tag zum anderen wechseln. Unsere Guides werden Ihnen weiterhin dabei behilflich sein, herauszufinden, ob eine bestimmte Tour für Sie und Ihr Konditionsniveau geeignet und sicher genug ist. Wir sind der Überzeugung, dass alle Beteiligten die Gewissheit haben müssen, dass die Tour weder zu lang noch zu kurz, weder zu leicht noch zu schwer für sie ist. Wir werden Sie tatkräftig dabei unterstützen, das Richtige für sich herauszufinden!

 

Wie viele Guides sind in jeder Gruppe?

Jede Gruppe wird von mindestens einem erfahrenen Tourenführer geleitet, der sich um die Gruppe und deren Bedürfnisse kümmern wird. Sie werden stets in guten Händen sein. Wir werden alles daransetzen, Ihre Ausfahrten unterhaltsam und spannend zu machen, allerdings ohne Sie dabei zu überfordern.

 

 

Wie viele Fahrer sind in jeder Gruppe?

Die Gruppen setzen sich aus maximal 10 bis 15 Fahrern pro Guide zusammen. Bei größeren Gruppen sind zwei Guides anwesend. Es kommt nicht selten vor, dass eine Gruppe für einen spezifischen Schwierigkeitsgrad aus ganz wenigen Teilnehmern besteht (bisweilen nur 1 bis 2 Fahrer).

 

Welches sind die Voraussetzungen für das Fahren in einer Gruppe?

Radsportbekleidung, Helm und Fahrradschuhe werden für jede Gruppe gebraucht. In jedem Fall können Sie alles Nötige in unserem kleinen Shop erwerben.

Kamillentee-Gruppe

Für Amateure und Untrainierte.

Perfekt für Neueinsteiger oder Radsportfans, die es lieber gemütlich angehen möchten.

Bei einem gemächlichen Tempo um 18 bis 20 km/h biken wir auf wunderschönen, ruhigen Straßen, umgeben von Weinbergen, Olivenhainen und bestellten Feldern, über ebenes oder welliges Terrain. Es ist stets genügend Zeit, um Fotos zu machen, ein Eis zu essen und die Umgebung zu erkunden. Diese Gruppe ist perfekt auch für E-Biker.

Latte-Macchiato-Gruppe

Für leicht trainierte Amateurfahrer

Diese Gruppe ist ideal für Fahrer, die über ein wenig Kondition verfügen. Die Durchschnittsgeschwindigkeit ist mit 20 bis 22 km/h recht gemächlich. Wenn Sie gern Fahrrad fahren und in die Atmosphäre der Romagna eintauchen, die heimische Kultur und die Düfte und Landschaften genießen möchten, ist die Latte-Macchiato-Gruppe genau richtig für Sie. Diese Gruppe ist perfekt auch für diejenigen, die mit einem E-Bike ausfahren möchten.

Sprudelwasser-Gruppe

Für Fahrer mit mittlerem Konditionsniveau

Für die Sprudelwasser-Gruppe wird ein mittleres Konditionsniveau vorausgesetzt und die Durchschnittsgeschwindigkeit bei den Ausfahrten beläuft sich auf 21 bis 23 km/h. Sie empfiehlt sich Radsportfans, die sich für die Natur und Landschaften begeistern, zugleich aber auch ihr Leistungsniveau steigern möchten.

Sangiovese-Gruppe

Für konditionsstarke und trainierte Fahrer

Der Sangiovese ist der typische Wein der Romagna, im Geschmack markant und kräftig, genau wie diese Gruppe. Die gefahrene Durchschnittsgeschwindigkeit beträgt 24 bis 27 km/h und setzt ein gutes Konditionsniveau voraus. Wir empfehlen sie Vielfahrern und all denen, die keine Angst vor Aufstiegen haben.

 

Spritz-Gruppe

Für sehr konditionsstarke und hervorragend trainierte Fahrer

Die nach dem legendären alkoholhaltigen venezianischen Cocktail benannte Spritz-Gruppe wendet sich an die konditionsstärksten und fittesten Fahrer, die sich für lange Distanzen und anspruchsvolle Ausfahrten begeistern. Die Gruppe behält eine mittlere Geschwindigkeit von 27 bis 30 km/h bei und meistert schwierige Strecken, deren Distanzen bisweilen 140 km übersteigen.

Bike-Erlebnisse Granfondo & Veranstaltungen